Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Landwirte ringen um die Bodenhoheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An einer Tagung zum Thema Boden in Ins haben sich Vertreter der Landwirtschaft für unkomplizierte Aufschüttungen ihrer Felder mit Aushubmaterial und damit gegen Auflagen und Baubewilligungsverfahren ausgesprochen. Der Grund: Ihre organischen Böden im Grossen Moos senken sich ab. Die Landwirte wollen eigenständig dafür sorgen, dass sie ihr Land weiter bewirtschaften können. Bund und Naturschützer hingegen betonen die Bedeutung des Bodens für die gesamte Umwelt und die Gesellschaft. Denn die Ressource Boden liefere nicht nur Nahrungsmittel, sondern sei auch für die Trinkwasserversorgung und für das Klima von grosser Bedeutung.

emu

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema