Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Laupen will Steuern nicht erhöhen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat Laupen hat auf Antrag der Finanzkommission verschiedene Szenarien in der Finanzplanung durchgerechnet. Nach den ersten Berechnungen haben die bis heute bekannten Investitionsvolumen keinen Einfluss auf die Steuern, wie der Gemeinderat in einer Medienmitteilung schreibt. Die Investitionen könnten sich aber auf die Abgaben auswirken. Der Gemeinderat rechnet künftig mit Investitionen von durchschnittlich 1,2 Millionen Franken pro Jahr. Weil die Schuldenobergrenze derzeit auf zehn Millionen Franken fixiert ist, wären diese Investitionen laut Mitteilung ohne Steuererhöhungen finanzierbar. hs

Mehr zum Thema