Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Laurent Stritt ist Schweizer Meister

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laurent Stritt (Tafers) hat beim Finale der Freipistolen 50 m die Goldmedaille gewonnen. Der Sensler setzte sich in Vernand bei Lausanne in der Kategorie Elite Sport mit einem Punkt vor Dylan Diethelm (Weinfelden TG) durch.

Es war eine knappe Entscheidung im Kampf um den Schweizer Meistertitel. Stritt und Diethelm lagen nach der zweiten Serie mit 178 Punkten gleichauf, Matthias Saladin (Büren SO) bedrängte sie mit drei Zählern Rückstand. In der dritten Passe konnte der Freiburger einen Vorsprung von drei Punkten auf Diethelm herausschiessen, weil dieser in den folgenden beiden Runden aber jeweils einen Zähler aufholte, betrug Stritts Punktepolster vor der sechsten und letzten Runde nur noch ein Zähler. Der Sensler behielt die Nerven, schoss wie sein Verfolger 89 Ringe und setzte sich so mit 534 Punkten knapp vor Diethelm durch.

Saladin fiel punktemässig zwar zurück, konnte seine Position aber trotzdem halten und wurde Dritter (523 Punkte). Samuel Grangier (Villars-sous-Mont) landete mit 500 erzielten Punkten auf dem achten Platz.

Aebischer gewinnt Silber

In der Kategorie der Senioren gewann Dominique Aebischer (Essert) die Silbermedaille. Der Schütze aus dem Saanebezirk konnte dem Sieger Roland Zäch (Altstätten SG) nur in zwei von sechs Runden punktemässig Paroli bieten. Am Ende lag er mit 520 geschossenen Punkten 13 Zähler hinter dem dominierenden St. Galler. Daniel Jungo (Plaffeien) wurde mit 504 Punkten starker Sechster.ms

Mehr zum Thema