Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lebendige Reisetagebücher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erlebnisse, Begegnungen, Anekdoten, Fotografien, Zeichnungen … Ein Reisetagebuch kann so manches enthalten, es ist dem Reisenden ein treuer Begleiter, und auch Jahre nach der Reise lässt es Erinnerungen wach werden. In Marly findet seit 2006 alle zwei Jahre ein dreitägiges Festival statt, welches das Reisetagebuch lebendig werden lässt. Unter dem Titel «Carnets de Voyages» lässt es Leute aus der Region von aussergewöhnlichen Reiseabenteuern erzählen: Reisen hoch zu Ross oder mit dem Velo, zu Fuss oder per Auto, allein, zu zweit, mit Freunden oder mit der Familie.

Filme, Vorträge und mehr

Die sechste Ausgabe des Festivals startet heute Abend mit zwei Filmen: Die Greyerzerinnen Camille Drompt, Coralie Jaquet und Marine Spicher zeigen einen Kurzfilm, der auf einer einmonatigen Reise durch Kirgisistan entstanden ist. Anschliessend ist die unveröffentlichte Langversion einer Reportage zu sehen, die das Westschweizer Fernsehen in der Sendung «Passe-moi les jumelles» gezeigt hat: Der passionierte Veloreisende Claude Marthaler und der Filmemacher Alexandre Lachavanne waren dafür in den Bergen Tadschikistans unterwegs.

Sportlich geht es am Samstag weiter, mit einer Reihe von Vorträgen von Menschen, welche die Welt mit Muskelkraft entdeckt haben. So erzählen Andreas Wicky aus Tafers und Benjamin Nowak aus St. Ursen von ihren Kajaktouren in Kanada (die FN berichteten). Jean-Marie Zosso aus Courtepin berichtet von der Veloreise, die ihn 2015 von seiner Wohngemeinde bis ans Nordkap führte: 3600 Kilometer in zweieinhalb Monaten. Mit der Reise sammelte der heute 62-Jährige nach der Krebserkrankung seiner Tochter Geld für eine Krebsstiftung. Weitere Vorträge handeln von einer zehnmonatigen Tandemreise rund um die Welt, von einer Veloreise von der Schweiz nach Indien oder von 2500 Kilometern im Himalaya, zurückgelegt zu Fuss in sechs Monaten. Am Sonntag schliesslich erzählen Familien von ihren Reisen mit Kindern. Ausstellungen, Informationsstände und humanitäre Aktionen runden das Programm ab.

OS Marly. Fr., 25. November, ab 18.30 Uhr; Sa., 26. November, ab 10.30 Uhr; So., 27. November, ab 12 Uhr. Details und Programm: www.carnetsdevoyages.ch

Mehr zum Thema