Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Les Colombettes wieder in Greyerzer Hand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vuadens Ab dem 1. Januar 2011 gehört das bekannte Freiburger Haus «Les Colombettes» der Greyerzer Stiftung «Les Amis de Clos Fleuri», die sich behinderter Menschen annimmt. Wie die Zeitung «La Liberté» am Samstag berichtete, will die Stiftung dort ein Bauernhaus für behinderte Menschen, ein Tageszentrum und ein Bistro, das für alle offen ist, einrichten.

Im vergangenen Juli hatte der Engländer Matthew Rampton verlauten lassen, dass er das Haus wieder verkaufen will. Zu gross seien die Hindernisse gewesen, die ihm als Ausländer für die Verwirklichung seines Traumes in den Weg gelegt wurden. Über den Kaufpreis wollte sich die Stiftung nicht äussern. az

Express

Mosci: Préfet weist den Rekurs zurück

Freiburg Die schweizerische Bewegung gegen die Islamisierung (Mosci) wollte im September 2009 kurz vor der Abstimmung über das Minarettverbot auf dem Georges-Python-Platz einen Stand aufstellen. Gemeinderat Charles de Reyff verbot dies mit der Begründung, die Bewegung wolle zu Gewalt anstiften, die Islamophobie propagieren und eine Religion diffamieren.

Wie Mosci am Sonntag mitteilte, hat der Oberamtmann des Greyerzbezirks ihren Rekurs abgelehnt. Sie bezeichnet dies als Verletzung der Prinzipien eines Rechtsstaates. az

Markt am Dienstag statt Mittwoch

Freiburg Am kommenden Mittwoch ist Mariä Empfängnis. Der städtische Markt wird deshalb um einen Tag vorverlegt und findet morgen Dienstag auf dem Georges-Python-Platz statt, schreibt die Direktion der Stadtpolizei und des Verkehrs in einer Mitteilung. cf

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

FreiburgAm Donnerstag um 17 Uhr wurde auf der Midi-Allee ein Scooter-Lenker von einem unbekannten Auto angefahren. Zeugenaufruf: 026 305 68 12. sr

Mehr zum Thema