07.08.2019

Bericht lässt aufhorchen

«Damien G.s Reise in die Dunkelheit» – FN-Ausgabe vom 5. August 2019

Der Journalist und Kriegsberichterstatter Kurt Pelda gilt als einer der besten seines Fachs. Vor allem über die schrecklichen Tätigkeiten der verschiedenen Terrororganisationen und des sogenannten Islamischen Staats (IS) ist er bestens im Bild. Pelda reiste mehrmals als Kriegsberichterstatter nach Syrien. Sein Bericht in den FN verdient die Aufmerksamkeit der Leser. Einmal mehr zeigt sich deutlich, dass Jugendliche bei uns einer sinnvollen Frei­zeit­beschäftigung nachgehen sollten. So ist zum Beispiel das Mitwirken in einem Sportverein, einem kulturellen oder einem Jugendverein von grosser Bedeutung. Hätte der Waadtländer Jihadist Damien G. in einem solchen Verein in der Schweiz aktiv mitgemacht, wäre seine Radikalisierung vermutlich nicht möglich gewesen.

Peter Gauch, Schmitten