Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Liebherr-Gruppe vermeldet starkes Wachstum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Um 9,3  Prozent sind die Einnahmen der Liebherr-Gruppe mit Hauptsitz in Bulle im vergangenen Jahr gestiegen. Damit erreicht der internationale Baumaschinen-Hersteller einen Umsatz von nahezu 10  Milliarden Euro. Wie aus dem Geschäftsbericht 2017 hervorgeht, haben vor allem die Märkte in Deutschland und Frankreich angezogen. Liebherr hat ausserdem im letzten Jahr drei neue Standorte eröffnet und rund 750 Millionen Euro investiert. Auch hat der Konzern mehr als 1500 neue Stellen geschaffen. Für dieses Jahr sieht der Geschäftsgang wiederum gut aus. Liebherr möchte zudem am Flugzeug der Zukunft mitarbeiten.

uh

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema