Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«L’Objectif» ist 20 Jahre alt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Seit zwanzig Jahren gibt es die französischsprachige Zeitung «L’Objectif». Rund fünf Millionen Exemplare des Heftes, das alle zwei Wochen erscheint, wurden in dieser Zeit gedruckt, wie der Herausgeber und Chefredaktor Jean-Marc Angéloz in einer Mitteilung schreibt. Zum 20-Jahr-Jubiläum erscheint eine Spezialausgabe, in welcher Staatsratspräsident Georges Godel, der Freiburger Künstler Hubert Audriaz und Louis Ruffieux, Chefredaktor der Zeitung «La Liberté», den Chefredaktor des «Objectif» befragen.

«Glaube an Demokratie»

«L’Objectif» versteht sich seit seiner Gründung als Ergänzung zur Freiburger Tagespresse. Das Medium, das nur über wenig finanzielle Mittel verfügt, werde auch «im Glauben an die Demokratie sowie an die kulturelle, soziale, wirtschaftliche und politische Vielfalt dieses Kantons» herausgegeben, schreibt Angéloz. njb

Mehr zum Thema