Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Manchester United bleibt wertvollster Klub

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Manchester United bleibt in der Rangliste der 32  wertvollsten Fussballklubs Europas einsame Spitze. In einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG wird der Wert des englischen Giganten mit 3,255 Milliarden Euro beziffert. Dahinter folgen die spanischen Spitzenklubs Real Madrid (2,920 Milliarden Euro) und FC Barcelona (2,783 Milliarden) sowie der deutsche Rekordmeister Bayern München (2,552 Milliarden).

sda

Preud’homme Trainer und Vizepräsident

Der ehemalige Nationalgoalie Michel Preud’homme wird beim belgischen Meisterschaftszweiten Standard Lüttich Trainer und Vizepräsident. Der 59-Jährige unterschrieb einen Vierjahres-Vertrag und nimmt gleichzeitig Einsitz im Verwaltungsrat.

sda

Finnischer Nati-Goalie zu Leverkusen

Bayer Leverkusen hat schon vor der endgültigen Klärung der Zukunft von Nationalgoalie Bernd Leno den Transfer von Lukas Hradecky perfekt gemacht. Der finnische Internationale wechselt vom Cupsieger Eintracht Frankfurt ablösefrei ins Rheinland. Leno ist laut Medienberichten unter anderem von Atlético Madrid umworben.

sda

Neymar nimmt Training mit der Seleção auf

Superstar Neymar hat nach seiner Fussverletzung das Training mit der brasilianischen Nationalmannschaft aufgenommen. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Gabriel Jesus und Danilo arbeitete er am Dienstag in Teresopolis im Bundesstaat Rio de Janeiro etwa eine Stunde mit dem Ball. Nach einem Mittelfussbruch war der teuerste Spieler der Welt Anfang März operiert worden. Am 27. Mai reist die Seleção nach London, wo sie ihre Vorbereitung auf die WM in Russland fortsetzt.

sda

Mehr zum Thema