Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Manuel Waeber zieht in den Generalrat ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Generalrat von Wünnewil-Flamatt ist wieder komplett. Gestern ist Manuel Waeber mit 526 Stimmen als neues Mitglied in das 50-köpfige Gemeindeparlament gewählt wor­den. Er ist 41 Jahre alt, Malermeister und Instruktor und kommt aus den Reihen der Mitte-links-CSP. Die zweitplatzierte Donata Tassone (FDP) erhielt 370 Stimmen. Auf dem dritten Platz landete Lukas Reutegger von der SVP mit 185 Stimmen.

Die Nachwahl war notwendig geworden, weil SVP-Generalrat Fritz Siegenthaler seine Demission eingereicht hatte, da er aus der Gemeinde wegzieht. Mit der Wahl von Manuel Waeber verliert die SVP erneut einen Sitz im Parlament, denn seit Beginn der Legislatur musste die Ortspartei bereits drei ihrer Sitze neu besetzen, und jedes Mal kam es zu einer offenen Wahl, weil die Liste der Nachrückenden erschöpft war. 2017 verlor die SVP einen ihrer ursprünglich acht Sitze, nun den zweiten.

im

Mehr zum Thema