Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Marchon in Perspektiv-Team

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nationaltrainer ­Patrick Fischer setzt in seinem Aufgebot im Hinblick auf die beiden Länderspiele gegen Deutschland von nächster Woche auf nicht weniger als 13 Neulinge. Zum 23-köpfigen Aufgebot, das eine U25-Auswahl ist, gehört auch der 21-jährige Gottéron-Stürmer Nathan Marchon.

Das Schweizer «Perspektiv-Team» bestreitet am 5. und 6.  Februar in Memmingen und Bietigheim zwei Auswärtsspiele gegen Deutschland.

sda/fm

Das Schweizer Aufgebot für die Länderspiele Deutschland – Schweiz vom Dienstag, 5. Februar (19.30 Uhr in Memmingen), und Mittwoch, 6. Februar (19.30 Uhr in Bietigheim-Bissingen). Tor: Gilles Senn (HC Davos), Joren van Pottelberghe (Kloten). Verteidiger: Tim Berni, Roger Karrer (beide ZSC Lions), Yanik Burren (Bern), Michael Fora (Ambri-Piotta), Fabian Heldner (Davos), Janis Moser (Biel), Elia Riva (Lugano), Miro Zryd (Zug). Stürmer: Jérôme Bachofner, Marco Miranda, Raphael Prassl (alle ZSC Lions), Dominik Diem und Michael Hügli (beide Biel), Yannick-Lennart Albrecht (Zug), Dario Meyer und Thierry Bader (beide Davos), Luca Fazzini (Lugano), André Heim (SC Bern), Nathan Marchon (Freiburg-Gottéron), Nicolas Müller (Modo/SWE), Marco Müller (Ambri).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema