Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Massenentlassung bei ZT Medien: 50 Mitarbeitende betroffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Magazin «Tierwelt» wurde verkauft; nun muss das Unternehmen ZT Medien «tiefgehend restrukturiert» werden, wie es mitteilt.

Die ZT Medien, unter anderem Herausgeberin des «Zofinger Tagblatts» und der «Solothurner Woche», baut bis zu 37,5 Vollzeitstellen ab. Betroffen dürften rund 50 von 175 Mitarbeitenden aus allen Unternehmensbereichen sein. Grund ist der Abgang des grössten Kunden.

Dabei handelt es sich um das Magazin «Tierwelt» des Verbands Kleintiere Schweiz, wie die ZT Medien mit Sitz in Zofingen AG am Mittwoch mitteilten. Dieses wurde seit 1926 von den ZT Medien produziert und vermarktet. Mitte Jahr verkaufte der Verband den Titel dann aber an die Schweizer Agrarmedien, welche das Magazin in Zukunft eigenständig herausgeben wollen.

Wegen des Abgangs «des grössten Kunden der ZT Medien» müsse das Unternehmen nun «tiefgehend restrukturiert» werden, hiess es weiter. Ausserdem führe der Wegfall des Druckauftrags zu einer «massiv» schlechteren Auslastung der Rotationsmaschine. Sollte kein anderer «gleichwertiger» Auftrag gefunden werden müsse sogar eine Schliessung in Betracht gezogen werden.

Konsultationsphase

«Zum Schutz des Unternehmens» seien die ZT Medien deshalb gezwungen, maximal 37,5 Vollzeitstellen abzubauen. Die Kündigung würden zwischen November und Juni 2022 ausgesprochen. Betroffen seien rund 50 Mitarbeitende. Durch Pensionierungen oder selbständige Kündigungen könne diese Zahl eventuell verringert werden.

Weil es sich um eine Massenentlassung handelt, müssten die entsprechenden Bestimmungen beachtet werden. So gibt es bis am 10. November eine Konsultationsphase, während derer die Mitarbeitenden Vorschläge unterbreiten können, wie Kündigungen vermieden oder beschränkt werden können. Der Verwaltungsrat werde die Mitarbeitenden am 19. November über seinen Entscheid informieren.

Die ZT Medien AG beschäftigt 175 Mitarbeitende. Sie gibt das «Zofinger Tagblatt» und die kostenlosen Wochenzeitungen «Der Landanzeiger», «Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger» und «Solothurner Woche» heraus. Auch Radio Inside gehört zum Unternehmen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema