Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mehr als hundert Feuerwehreinsätze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heftige Gewitter zogen am Sonntagabend über den Kanton Freiburg. Wie die Kantonspolizei mitteilt, waren vor allem die Bezirke Saane und Glane vom Unwetter betroffen. Über hundert Mal mussten die Stützpunktfeuerwehr Freiburg sowie die örtlichen Feuerwehren ausrücken, vor allem wegen Überschwemmungen in Kellern, Garagen und Untergeschossen. Beim Unwetter gab es keine Verletzten. Das Ausmass der Schäden konnte gestern Montag noch nicht abgeschätzt werden.

km

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema