Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mitglieder der SRG Freiburg im «Sportpanorama»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Es war spannend, live mitzuerleben, wie eine Fernsehsendung im Studio entsteht!», sagte im Bus ein begeisterter Teilnehmer auf dem Heimweg von Zürich nach Düdingen. Mitglieder der SRG Freiburg nutzten die Gelegenheit, das «Sportpanorama» live zu erleben.

Moderator Paddy Kälin verstand es, bereits vor der Sendung auf die unterschiedlichen Sequenzen aufmerksam zu machen. Nicht immer sei es einfach, das Zusammenspiel zwischen Studiogästen und aktuellen Sportereignissen in eine strukturierte Sendung zu verpacken.

Eine geballte Ladung Sport stand auf dem Programm: Ski alpin in Levi mit dem Slalom der Männer und Mélanie Meillard, die über ihre Verletzung erzählte; Skispringen in Wisla; der Swiss Cup in Zürich; die Curling-EM und die Fussball-Nati vor dem Duell gegen Belgien. Dominique Aeger­ter und Jesko Raffin, die zum Saisonabschluss in der Moto2 beim GP in Valencia punkten.

Die St. Gallerin Giulia Steingruber war als Gast im «Sportpanorama». Am Swiss-Cup-Tag der Kunstturner konnte sie nicht in das Geschehen eingreifen. «Den Auftritt habe ich sehr vermisst, und es hat richtig ‹kribbelet›, nur als Zuschauerin dabei zu sein. «Nein, geduldig bin ich gar nicht», antwortete sie auf die entsprechende Frage von Paddy Kälin.

Mehr zum Thema