Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murten startet eine Umfrage zur Abfallentsorgung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Murten überarbeitet ihr Abfallreglement. Um dafür eine Grundlage zu erhalten, startet die Gemeinde eine Umfrage in der Bevölkerung. Der Fragebogen dazu wird bis am 19. Januar verteilt. Die Fragen können ab diesem Datum auch online beantwortet werden. Dies ist dem Murtner Gemeinderatsbericht zu entnehmen.

Seit Anfang 2016 gehören Jeuss, Lurtigen, Salvenach und Courlevon zu Murten. «Vor der Fusion hatte jede Gemeinde ihr eigenes Abfallreglement», erklärt Vize-Stadtpräsidentin Ursula Schneider Schüttel auf Anfrage. Nun gehe es darum, diese Reglemente zu vereinheitlichen. In der Umfrage sei zum Beispiel die Frage enthalten, ob die bestehenden Sammelstellen in den Dörfern mit reduziertem Sortiment erhalten bleiben sollen. «Sammelstellen in der Nähe der Bevölkerung haben sich aber grundsätzlich bewährt», sagt Schneider Schüttel dazu. Zudem gehe es um Gebühren. Heute bestünden zwei Systeme auf dem Gemeindegebiet: Gebühren nach Gewicht und Sackgebühren. Künftig soll ein einheitliches System gelten.

emu

Mehr zum Thema