Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musik für das Netzwerk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

St. Antoni Sechs Chöre sind der Einladung des Vereins Netzwerk Sense, bäuerliche und private Haushalthilfe, zum dritten Singtreff gefolgt. Mit viel Engagement trugen der reformierte Kirchenchor St. Antoni, der Gemischte Chor Flamatt, der Trachtenchor «Senseflüeh», der Singkreis Düdingen, der Männerchor Heitenried/St. Antoni und der Gemischte Chor Kessibrunnholz ihre Lieder vor. Das Repertoire von geistlichem, modernem bis traditionellem Chorgesang kam beim Publikum sehr gut an. Das Programm wurde von der Schwyzerörgeli-Gruppe Neuenegg unter der Leitung von Ursula Sommer umrahmt.

Hilfe im Haushalt

Das Hilfswerk kommt bei Familien mit Kindern, bei Ehepaaren oder Einzelpersonen und Senioren zum Einsatz, also bei allen Menschen, die durch Krankheit, Unfall oder Überbelastung nicht in der Lage sind, die Haus- oder Gartenarbeit zu verrichten, wie die Leiterin der Geschäftsstelle, Ursula Moser, ausführte. Letztes Jahr haben die Mitarbeiterinnen 4024 Stunden gearbeitet. Das Netzwerk ist auf Spenden und Beiträge angewiesen. im

Mehr zum Thema