Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Vorstandsmitglieder beim Verein Kund

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Die Generalversammlung des Vereins Kultur Natur Deutschfreiburg (Kund) hat an ihrer Generalversammlung scheidende Vorstandsmitglieder verabschiedet und die frei gewordenen Plätze im Vereinsvorstand neu besetzt.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Generalversammlung des Vereins Kultur Natur Deutschfreiburg (Kund) hat an ihrer Generalversammlung scheidende Vorstandsmitglieder verabschiedet und die frei gewordenen Plätze im Vereinsvorstand neu besetzt.

Wie der Verein Kund am Samstag mitteilte, verabschiedeten die anwesenden Vereinsmitglieder an der Generalversammlung in Giffers die bisherigen Vorstandsmitglieder Bernhard Altermatt, Angelia Maria Schwaller und Franziska Werlen. Neu in den Vorstand gewählt wurden Isabelle Baeriswyl, Inhaberin des Umweltbüros Frinat, Clare O’Dea, Journalistin und Autorin, und Rosemarie Lutz, Vorstandsmitglied von Theater in Freiburg.

Das Vereinsjahr 2020/21 sei geprägt gewesen von den Komplikationen, welche die Covid-Pandemie mit sich brachte und dazu führten, dass ein Grossteil der Aktivitäten abgesagt werden musste. Höhepunkt des Vereinsjahrs war die Publikation «Freiburg/Fribourg – 50 Trouvaillen/Trouvailles».

Die Mitgliederzahl sank bei 97 Austritten, 20 Todesfällen und 14 Neumitgliedern auf 1810. In einem Ausblick auf das neue Vereinsjahr wurden die zahlreichen geplanten Veranstaltungen vorgestellt, darunter die Verleihung des Kulturpreises im Januar 2022. Bereits im Oktober 2021 erscheint die nächste Publikation, ein Sensler Sagen-Krimi. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema