Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Präsident gefunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einem kurzen Einblick in die Finanzen zu Beginn der Versammlung schaffte es Präsident Sepp Rumo wieder einmal, alle mit seinem Jahresbericht zum Schmunzeln zu bringen. Seine Reime und treffenden Worte waren ein gelungener Einstieg. Danach war aber Schluss mit lustig, denn der Sektion fehlen Vorstandsmitglieder. Sepp Rumo (17  Jahre als Präsident), Markus Hauser (16  Jahre als Sekretär und Beisitzer) und Erhard Egger (13  Jahre als Kassier) wollen nach all den arbeitsreichen Jahren ihr Amt niederlegen und der jüngeren Generation den Vortritt lassen.

Morgenegg neuer Präsident

Mit Michael Morgenegg fand man einen jungen Mann, der das Amt des Präsidenten übernehmen wird. Doch einer allein reicht nicht, und nach langen Diskussionen fand sich mit Doris Stauffacher auch jemand für das Amt als Sekretärin. Die Versammlung wählte die beiden mit kräftigem Applaus ins Amt. Erhard Egger wird als Kassier sein Amt weiterführen, bis eine Nachfolgelösung gefunden ist. Als Dankeschön wurden dem alten und neuen Vorstand Geschenke überreicht.

Treue Mitgliedschaft

Im Anschluss an die Wahlen informierte Doris Stauffacher über die verschiedenen Branchen und Regionen sowie über das Sekretariat der Syna Deutsch­freiburg. Danach kam man zu den Ehrungen: Ein besonderes Dankeschön erhielten die zwei Jubilare und Brüder Max und Peter Hasler. Sie feiern dieses Jahr ihre 50-jährige Mitgliedschaft und wurden mit einer Ehrenurkunde und Wein beschenkt. Es ist nicht selbstverständlich, dass man einem Verein 50  Jahre lang treu bleibt; die Versammlung sprach ihre Wertschätzung aus. Als Zeichen der Dankbarkeit bezahlen die Jubilare – wie auch alle anderen Mitglieder, welche mindestens 50  Jahre dabei sind – keine Beiträge mehr.

ds

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema