Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Präsident heisst André Schneuwly

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der bisherige Vizepräsident André Schneuwly von den Freien Wählern folgt als neuer Präsident des Generalrats turnusgemäss auf Franz Schneider (FDP). Am Montagabend wurde er per Akklamation gewählt, ebenso der neue Vizepräsident, SP-Mitglied Markus Haas.

André Schneuwly ist einer von sechs Verfassern einer parteiübergreifenden Motion zur regionalen Ausrichtung Düdingens. Die Motionäre wollen den Gemeinderat damit beauftragen, bis Ende 2020 eine Strategie dazu auszuarbeiten. Sie wollen insbesondere wissen, wie sich Düdingen positioniert angesichts der möglichen Fusion in Grossfreiburg und der damit einhergehenden Veränderungen in der Agglomeration Freiburg. Der Generalrat überwies die Motion einstimmig. Syndic Kuno Philipona begrüsste die Anfrage, sagte aber, dass im Bereich regionale Ausrichtung vieles laufe, unter anderem Studien, die bis Ende 2020 nicht abgeschlossen seien.

Der Düdinger Generalrat sagte am Montag zudem einstimmig Ja zur Sanierung einer Wohnung im Mehrzweckgebäude Chännelmatte. Weil bis jetzt stets die gleichen Mieter darin wohnten, wurde sie seit 1979 nicht mehr saniert, weshalb das nun für eine Weitervermietung dringend nötig sei, heisst es in der Botschaft.

Auch die Einsetzung einer Arbeitsgruppe für die Teilrevision des Geschäftsreglements des Generalrats hiess dieser gut. Zum Schluss verabschiedete er unter langem Applaus den abtretenden Gemeinderat Patrick Stampfli.

nas

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema