Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Coop-Zentrum im Löwenberg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Land gehört bereits seit geraumer Zeit Coop, und dass dort ein Einkaufszentrum entstehen soll, wurde auch schon lange gemunkelt. Nun ist es so weit: Coop will im Löwenberg bei Murten ein Einkaufszentrum bauen, das entsprechende Baugesuch liegt seit gestern öffentlich auf. Neben einem Supermarkt mit Food- und Non-Food-Artikeln und einem Bau- und Hobby-Markt plant Coop auch ein Restaurant. Die Baukosten belaufen sich laut Gesuch auf 21,8 Millionen Franken, die Verkaufsfläche des Einkaufszentrums beträgt rund 6000 Quadratmeter–dies entspricht etwa der Grösse eines kleineren Fussballplatzes.

Für Durchgangsverkehr

In einer Einstellhalle mit 162 Parkplätzen können die Kunden ihr Auto abstellen. Parkplätze sind an diesen Standort fast ein Muss: Der Supermarkt käme neben dem Löwenberg-Kreisel, der Gärtnerei Blumen Berger und vis-à-vis dem Parkplatz des Restaurants Stöcklis zu stehen; das neue Einkaufszentrum würde also im Verkehrsknotenpunkt zwischen Murten, Sugiez–Ins und der Autobahnausfahrt A1 liegen.

In Murten gibt es neben dem City-Parking an der Bubenbergstrasse bereits eine Coop-Verkaufsstelle. Mit einer Grösse von 600 Quadratmetern ist diese rund zehnmal kleiner als das geplante Einkaufszentrum beim Löwenberg-Kreisel. Die bestehende Verkaufsstelle will Coop weiterhin betreiben: «Das neue Einkaufszentrum am Standort Löwenberg ergänzt die bestehende Verkaufsstelle im westlichen Stadtteil von Murten optimal», teilt Coop auf Anfrage schriftlich mit. Im Frühling 2015 möchte Coop mit dem Bau beginnen; der Detailhändler rechnet mit einer Bauzeit von zwei Jahren.

Zwei Tankstellen geplant

Neben dem Einkaufszentrum plant Coop ebenfalls eine Tankstelle mit einem Pronto-Shop. Die Tankstelle ist nicht Gegenstand des aktuellen Baugesuchs. Nähere Angaben kann Coop derzeit nicht machen; das Projekt sei noch in der Startphase, schreibt die Medienstelle.

Mit seinem Tankstellen-Projekt ist Coop nicht alleine. Auch auf dem Gelände des angrenzenden Geschäfts von Blumen Berger soll eine Tankstelle samt Shop entstehen (die FN berichteten). Das Baugesuch für dieses Projekt wurde im Dezember 2012 öffentlich aufgelegt. Derzeit liegt es immer noch beim Kanton, wie Michel Berger, Miteigentümer des Grundstücks, sagt.

Zahlen und Fakten

Knapp 200 Parkplätze und 2000 Autos pro Tag

Das Coop-Einkaufszentrum im Löwenberg wird gemäss Plänen 6000 Quadratmeter gross; davon sind2000 Quadratmeter für den Food-Bereichvorgesehen. Neben einem grossen Bau- und Hobby-Markt entsteht auch ein Restaurant. In einem gedecktenParking im Untergeschosswill Coop162 Parkplätzebereitstellen, unter demVordachsind12 weitere Parkplätzegeplant, und den Mitarbeitern stehen 30 Plätze zur Verfügung. Coop rechnet mit einem Verkehrsaufkommen von 2000 Personenwagen pro Tag. Auch rechnet Coop mittäglich vier bis fünf Lastwagen, die zwischen fünf und sieben Uhr morgens Waren anliefern.hs

Mehr zum Thema