Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Dach für kantonalen Mediationsdienst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Die Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz wird durch die Mediation in Verwaltungsangelegenheiten erweitert.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz wird durch die Mediation in Verwaltungsangelegenheiten erweitert.

Der Dienst für die Mediation in Verwaltungsangelegenheiten wird administrativ der kantonalen Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz (ÖDSB) unterstellt, wie diese meldet. Die Integration wird am 1. Januar 2022 vollzogen. Die Mediation für Verwaltungsangelegenheiten wurde Anfang 2017 eingerichtet. Der Dienst hat die Aufgabe, Konflikten zwischen kantonalen Verwaltungsbehörden und den Bürgerinnen und Bürgern wenn möglich vorzubeugen oder sie einvernehmlich zu lösen. Der Name der Behörde wird um die «Mediation» und um ein «M» auf ÖDSMB erweitert. Laut der aktuellen kantonalen Mediatorin, Annette Zunzer Raemy, sei Neutralität das A und O für die Erfüllung ihrer Aufgaben.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema