Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues Gebäude für Feuerwehr ist nahezu fertig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ab Ende des Monats könne die Feuerwehr des oberen Seebezirks ihre neuen Räumlichkeiten in Courtepin beziehen. Dies gab Daniel Jorio, Präsident des Gemeindeverbands und Syndic von Cour­te­pin, am Mittwoch an der Delegiertenversammlung des Gemeindeverbands bekannt. Das Gebäude steht in Courtepin neben dem Fussballplatz bei der Industriezone. Den FN sagt Jorio, dass nur noch die Aussengestaltung zu erledigen sei: die Zufahrtswege, die Parkplätze und der Rasen.

Die Arbeiten seien gut verlaufen, und das Budget sei bislang eingehalten worden, freut sich der Präsident. Die Nettokosten für die Feuerwehr belaufen sich auf 2,4  Millionen Franken. Ein Teil des neuen Gebäudes wird bereits vom regionalen Forstbetrieb genutzt. Dieser habe eine Million Franken für seine Räumlichkeiten gezahlt.

Da die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrgebäude nun nahezu beendet sind, wird sich das Investitionsbudget des Gemeindeverbands verringern. Für nächstes Jahr belaufen sich die vorgesehenen Investitionskosten auf 134 000 Franken. Davon sind 30 000 Franken vorgesehen für eine zusätzliche Möblierung des neuen Feuerwehrgebäudes. Der restliche Betrag ist für die letzten Rechnungen für die Bauarbeiten vorgesehen.

jmw

Mehr zum Thema