Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neues und Bewährtes im Gault Millau 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Jede Stadt hat die Gastroszene, die sie verdient», sagt Urs Heller, Chefredaktor des Gourmetführers Gault Millau. Und Freiburg sei diesbezüglich «eine super Stadt», sagt Heller im Interview mit den FN. «Es ist erstaunlich, wie viele gute Beizen hier überleben können.» Insgesamt 31 Restaurants aus dem Kanton Freiburg sind im Gault Millau 2019 aufgeführt. Neu dabei ist etwa der Gasthof zum Roten Kreuz in Giffers. Unbestrittene Topadresse bleibt das Trois Tours von Alain Bächler in Bürglen.

cn

Bericht und Interview Seite 2

Mehr zum Thema