Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ostern mit Punk, Elektro und Chansons

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer an Ostern mehr will als Eiertütschen und Näschtli suchen, der kommt im Nouveau Monde auf seine Kosten: Das Konzertlokal im Alten Bahnhof veranstaltet von heute bis Sonntag ein viertägiges Festival unter dem Motto «La T’oeuf de Pâques» mit sieben Live-Acts und drei DJ-Sets.

Mit Punk und Krautrock geht es heute Abend los, mit den Italienern von Soviet Soviet und mit den Waadtländern mit dem vielversprechenden Bandnamen Zahnfleisch. Elektrofans sollten sich den Karfreitag in der Agenda anstreichen: Dann ist das französische Duo Christine zu Gast, das dieses Jahr sein erstes Album vorgelegt hat. Schweizer Unterstützung erhalten die Franzosen von Referendum, Asmara und One Foot Step.

Folk-Rock aus Frankreich steht am Samstag auf dem Programm mit dem Singer-Songwriter H-Burns. Den Schweizer Teil des Abends übernimmt der St. Galler Elias Raschle alias Augenwasser. «Nicht wirklich katholische Chansons» verspricht das Nouveau Monde schliesslich zum Festivalabschluss am Ostersonntag: Dargeboten werden diese von der französisch-litauischen Singer-Songwriterin Giedré.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Do., 13. April, bis So., 16. April. Details: www.nouveaumonde.ch

Mehr zum Thema