Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Paul Herren ist Ehrenmitglied des Westschweizerischen Jodlerverbands

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Über 365 Delegierte und Gäste, wovon 112 Stimmberechtigte, nahmen an der 79. Delegiertenversammlung und Veteranenbot des Westschweizerischen Jodlerverbands (WSJV), organisiert vom JK Bachji Lalden, teil. Traditionsgemäss wurde die Delegiertenversammlung von Darbietungen der Alphornbläser und Fahnenschwinger umrahmt. Claude Baumann, OK-Präsident des 28. Westschweizerischen Jodlerfestes vom 3. bis 5. Juli 2015 in Saas-Fee, liess das erfolgreiche Fest Revue passieren. Das 29. Westschweizerische Jodlerfest findet 2018 in Yverdon statt. Die Vorbereitungen für das 30. Eidgenössische Jodlerfest vom 22. bis 25. Juni 2017 in Brig-Glis laufen auf Hochtouren.

Kassier Christian Venetz präsentierte die Jahresrechnung 2016 und prognostizierte ein kleines Defizit.

Nach 21 Jahren Vorstandstätigkeit hat Paul Herren demissioniert. Er hat den Verband in den vergangenen neun Jahren insbesondere als Präsident vorbildlich und massgeblich geprägt. Die Versammlung ernannte Paul Herren mit einer Standing Ovation zum neuen Ehrenmitglied des WSJV. Zum neuen Präsidenten wurde Christian Venetz per Akklamation gewählt.

Neu im Vorstand Einsitz nimmt Alain Leuenberger. Der langjährige Juror der Alphornbläser, Hugo Lehmann, wurde zum Freimitglied ernannt.

In Freiburg wurden Otto Bächler aus Rechthalten, Gabriel Boschung aus Granges-Paccot, René Meuwly aus Rechthalten und Erwin Schaller aus Flamatt als Ehrenveteranen (50 Jahre) ausgezeichnet; Markus Binggeli aus Cordast, Josef Brügger aus St. Silvester, Hubert Gillard aus Lussy, Urs Muff aus Kerzers, Reinhard Neuhaus aus St. Silvester, Andrea Pürro-Jungo aus Tentlingen und Anton Scherer aus Plaffeien als Veteranen (25 Jahre).

Meistgelesen