Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Personalverband will Transparenz zu Pensionskasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) richtet sich an die kantonale Anlaufstelle für Öffentlichkeit und Transparenz. Mit ihr will der VPOD erreichen, dass die Pensionskasse des Staatspersonals Zahlen über das Betriebsjahr 2019 herausrückt, wie er in einem Communiqué schreibt. In einer entscheidenden Phase der Revision der Pensionskasse mit der geplanten Debatte im Grossen Rat im Februar sei die Kenntnis dieser Zahlen von grosser Wichtigkeit. Gemäss dem VPOD wiesen die Pensionskassen in benachbarten Kantonen sehr gute Zahlen aus, und es sei wahrscheinlich, dass dies auch in Freiburg der Fall sei. Der Deckungsgrad von 80 Prozent, der für 2052 angestrebt werde, könne schon jetzt erreicht sein. Renteneinbussen und ein höheres Rentenalter seien somit nicht akzeptabel.

uh

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema