Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Piazzolla und Gandel im Centre Le Phénix

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Pianistin Mary Freiburg­haus, die Sängerin Sandra Rehder und der Geiger Vincent Millioud sind heute Mittag im Phénix zu hören. Sie spielen unter anderem Tangos und Stücke von Astor Piazzolla und Carlos Gandel.

rsa

 

Centre Le Phénix, Alpengasse 7, Freiburg. Fr., 5. April, 12.15 bis 12.45 Uhr.

 

Konzerte der Düdinger Musik

 

Die Musikgesellschaft Düdingen gibt ihr Jahreskonzert. Unter der Leitung von Yann Loosli entführt sie das Publikum in die Highlands. Mit dabei: die Jugendmusik.

im

 

Podium, Düdingen, Sa., 6. April, 19.30 Uhr, So., 7. April, 17 Uhr.

Frühling mit der Singschule

Die Singschule Sense lädt zum Frühlingskonzert. Die rund 60 Sänger haben ein Programm querbeet durch verschiedene Stile einstudiert. Es entspricht dem ersten Teil der Live-CD, die der Chor zum zehnjährigen Bestehen 2020 herausgibt.

im

 

Kirche, Giffers, Sa., 6. April, 17 Uhr.

 

Jahreskonzert der Brass Band l’Elite

 

Morgen tritt in Cressier die Brass Band «L’Elite de Cressier» unter der Leitung von Enrico Zapparrata auf. Die Musikerinnen und Musiker spielen zum Jahreskonzert der Musikgesellschaft.

jmw

 

Mehrzweckhalle, Cressier. Sa., 6. April, 20 Uhr.

 

Johannes-Passion in der Deutschen Kirche

 

Die Johannes-Passion zählt zu den grossen Werken von Bach. Das Collegium Vocale Seeland führt das epochale Werk mit dem Kammerchor Herzogenbuchsee und der Camerata 49 auf.

jmw

 

Deutsche Kirche, Murten. Sa., 6. April, 19.30 Uhr.

 

Stubete Spezial im Café Belvédère

 

Der Freiburger Komponist Olivier Lattion präsentiert sein neustes Werk, ein Trio für Piano, Violine und Cello, mit dem Titel Moonphase Trio. Es geht um die Mondphasen, die in drei Sätzen wiedergegeben werden. Davor interpretiert der Pianist mit Paula Novoa an der Geige und Sebastian Diezig am Cello das Trio Nr. 1 von Brahms.

rsa

 

Café du Belvédère, Reichengasse 36, Freiburg. So., 7. April, 20.30 Uhr. Essen ab 19 Uhr. Reservation für das Essen bis heute Abend erforderlich: 026  323 44 07.

 

Divine Miséricorde bei den Orgelvespern

 

Bei den Orgelvespern in der Franziskanerkirche Freiburg ist Elie Jolliet zu hören. Jolliet ist Organist in Köniz und Lausanne. Sein besonderes Interesse gilt der Barockmusik, dem Cembalospiel und der Chorleitung.

rsa

 

Franziskanerkirche, Freiburg. So., 7. April, 18.30 Uhr.

 

Passionskonzert in Tafers

 

Der Cäcilienchor Tafers unter der Leitung von Hubert Reidy lädt zum Passionskonzert. Es erklingen das eindrucksvolle «Stabat Mater» von Josef Gabriel Rheinberger und eine gekürzte Fassung der «Markuspassion», die bis vor einigen Jahren dem Barockkomponisten Reinhart Keiser zugeschrieben wurde.

im

 

Pfarrkirche, Tafers, So., 7. April, 17 Uhr.

 

Leid und Tod als Teil des Lebens

 

Der Chor der Universität und der Jeunesses Musicales feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass singt er unter der Leitung von Jean-Luc Waeber «Ein Deutsches Requiem» von Brahms. Begleitet wird der Chor vom deutschen Studenten-Sinfonieorchester Marburg.

rsa

 

Kirche St. Michael, Freiburg. Sa., 6. April, 20.30 Uhr, und So.,7. April, 17 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema