Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei fasst zwei Diebe auf frischer Tat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei junge Männer, einer davon minderjährig, sind der Kantonspolizei am Dienstag ins Netz gegangen. Sie werden mit verschiedenen Taten in Verbindung gebracht. Per Zeugenaufruf sucht die Polizei die Besitzer von mutmasslichem Diebesgut.

Am Dienstag um 5 Uhr morgens ging der Alarm los: Eine Privatperson hatte die Polizei informiert, dass in einem Geschäft in Vuadens eingebrochen wird. Als die Beamten eintrafen, waren die Täter schon wieder fort. Sie konnten nach einem Suchdispositiv mit Polizeihund aber angehalten werden. Bei den beiden – einem 17- und einem 23-Jährigen – wurden verschieden Gegenstände gefunden. Sie gaben bei der Einvernahme zu, dass sie in der Nacht in ein Haus in Vuadens eingebrochen und Mobiltelefone und ein Portemonnaie gestohlen haben.

Auch gestanden sie gemäss Mitteilung der Polizei, dass sie sich aus unverschlossenen Fahrzeugen bedient hatten und ein paar E-Bikes hatten mitgehen lassen. Die mutmasslichen Täter wurden vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Massnahmen sind sie wieder auf freien Fuss gesetzt worden. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft und beim Jugendgericht angezeigt. Drei Strafanzeigen wurden eingereicht.

Die Polizei sucht per Zeugenaufruf nach den Besitzern von zwei E-Bikes und nach den Halterinnen der «besuchten» Fahrzeuge. Wer etwas dazu beitragen kann, soll sich unter der Telefonnummer 026 347 01 17 melden. im

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen