Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei intensiviert Alkoholkontrollen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Von rund 700 Personen haben 26 die 0,5-Promille-Grenze überschritten

Seit Neujahr gilt auf den Schweizer Strassen die 0,5-Promille-Grenze. Auf Grund der neuen Bestimmung hat die Kantonspolizei den Einsatz verstärkt und seit dem 2. Januar 146 Alkoholkontrollen durchgeführt. Rund 700 Fahrzeuglenkerinnen und
-lenker mussten sich einem Alkoholtest unterziehen.

Bei 26 Personen stellte die Polizei einen überschrittenen Grenzwert fest: Bei elf Personen schwankte der Gehalt zwischen 0,5 und 0,79 Promille und bei 15 Personen wurden 0,8 Promille und mehr festgestellt. Die 26 Personen werden bei den zuständigen Behörden angezeigt.
Francine Zambano, Polizeisprecherin, stuft das Resultat als akzeptabel ein. «Immerhin haben sich 665 Personen korrekt verhalten». Vermehrte Polizeikontrollen werden weiterhin durchgeführt.

Mehr zum Thema