Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Positive erste Bilanz der Fusion am Vully

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 1. Januar wird die Gemeinde Mont-Vully einjährig. Die beiden Gemeinden am Wistenlacherberg, Haut- und Bas-Vully, haben Anfang dieses Jahres fusioniert. In einer ersten Bilanz wertet Syndic Pierre-André Burnier die Fusion grösstenteils als gelungen. Vor allem hätten die Bürger eingesehen, dass ihre Dörfer auch in der fusionierten Gemeinde die Identität nicht verlieren. Die Reglemente der beiden alten Gemeinden jedoch auf einen Nenner zu bringen, erwies sich als aufwendiger als gedacht.

fca

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema