Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Quartierverein Bürglen hat ein neues Co-Präsidium

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Vereinigung der Freunde von Bürglen hat zahlreiche Neuerungen beschlossen an der Generalversammlung von Anfang November. Neu heisst die Vereinigung «Quartierverein Bürglen», wie es in einer Mitteilung heisst. Mit den neuen Statuten habe der Verein seine Rolle als Vermittler und Verteidiger der Interessen von Bürglen bekräftigt. Ebenso hat der Quartierverein ein neues Co-Präsidium: Franziska Schumacher und Grégory Grin folgen auf Jean-Frédéric Python, der zwölf Jahre lang Präsident und 23 Jahre im Vorstand des Vereins war. Schumacher und Grin lancierten 2016 das Kollektiv Bourguillon en marche, um bei den damaligen Gemeindewahlen die Kandidierenden auf die mangelnde Anbindung Bürglens an den öffentlichen Verkehr hinzuweisen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema