Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raser liefern sich auf der A1 ein Autorennen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Raser haben sich am Montagnachmittag auf der A 1 von Bern in Richtung Avenches eine Überholjagd geliefert. Die beiden PS-starken Autos mit ausländischem Kennzeichen wurden kurz nach 16 Uhr ein erstes Mal auf der Höhe Galmiz geblitzt, wie die Polizei mitteilt. Der eine Autofahrer war zu diesem Zeitpunkt statt mit den erlaubten 120 Stundenkilometern mit 148 km/h unterwegs, der andere hatte sogar 154 km/h auf dem Tacho. Kurz danach wurden die beiden 37- und 48-jährigen Männer ein zweites Mal im Combettes-Tunnel bei Murten geblitzt. Sie fuhren mit 131 und 135 Stundenkilometern, obschon auf dem Streckenabschnitt ein Tempolimit von 80 km/h wegen Bauarbeiten galt, wie in der Polizeimeldung steht. Die beiden Raser wurden in Payerne angehalten und mussten auf der Stelle einen Bussenvorschuss leisten. fg

Mehr zum Thema