Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rege Podiumsdebatte in Kerzers zur Kläranlage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bei einem Nein am 10.  Februar werde die Kläranlage Muntelier innert nützlicher Frist nicht erneuert, sagte Ursula Schneider Schüttel, Präsidentin des Gemeindeverbandes ARA Seeland Süd, an der Podiumsdebatte in Kerzers vor einem Publikum von über 100  Personen. Ganz anders sah das Fredi Schwab, Präsident der Aktionsgruppe Planung und Entwicklung Kerzers: Ein Nein ermögliche es, den Alternativvorschlag eines Anschlusses nach Biel zu prüfen. Er empfiehlt, das Abwasser der Regionen Murten und Kerzers nach Biel zu pumpen und dort zu reinigen.

jmw

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema