Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Rock die Buvette» rockt auch bei der zweiten Durchführung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum zweiten Mal fand am 27. Februar nun schon der Live-Event «Rock die Buvette» der Jugendarbeit Gurmels und Kleinbösingen statt. Das grosse Ziel war es, jungen Musiktalenten die Möglichkeit zu geben, sich vor Publikum zu erproben.

Den Start wagte die Band «Black Fire» der Musikschule Giffers-Tentlingen. Sie überzeugte das Publikum durch ihr musikalisches Talent und mit populären Songs. Dieses Jahr verzauberte auch Lisa Oribasi aus Liebistorf das Publikum mit ihrer tollen Stimme und hinterliess ein schaurig-schönes Gefühl. Richtig gerockt wurde danach mit der Band «Passion» aus Plaffeien. Neben Klassikern der Rockgeschichte gaben die Musiker auch zwei ihrer eigenen Songs zum Besten.

Weitere Informationen zu Lisa Oribasi und Passion sind zu finden auf Facebook.

Mehr zum Thema