Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rol gibt bei Elfic-Sieg ihr Comeback

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dass Elfic Freiburg am Wochenende im 15.  Meisterschaftsspiel den 15.  Sieg holte, war alles andere als eine Überraschung. 98:41 gewann der dominante Leader bei Schlusslicht Pully. Bereits nach dem ersten Viertel führten die Gäste 21:9. Umso überraschender war hingegen, dass Alexia Rol dabei erstmals seit dem 17. Oktober 2017 wieder auf dem Parkett stand. Im ersten Spiel nach ihrer langen Knieverletzung steuerte Rol neun Punkte zum Erfolg bei.

fm

 

 

Pully – Elfic Freiburg 41:98 (9:21, 14:26, 9:26, 9:25)

97 Zuschauer. – SR: Papaevanghelou/ Richard.

Pully: Mouther (3), Gull (6), Bongongo (0), Dillard (12), Manning (20), Ravenel (0), Ramadani (0), Jashari (0), Weber (0).

Elfic Freiburg: Mayombo (27), Jacquot (8), Zali (4), Giroud (19), Dihigo Bravo (10), Tarakchian (19), Rol (9), Buillard (2).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema