Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rotes Kreuz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rotes Kreuz

Fleissige Blutspender wurden geehrt

Im Jahre 1997 wurde der Regionale Blutspendedienst SRK Freiburg gegründet, der sich im Spital Freiburg eingemietet hat. 40 Mitarbeiter (25 Vollzeitstellen) sorgen dafür, dass das benötigte Blut rund um die Uhr ausgeliefert werden kann. Jährlich können zwischen 10 000 und 11 000 Blutspenden entgegengenommen werden. «In den letzten drei Jahren haben 9000 Personen ihr Blut gespendet. Allein im Jahre 2006 konnten wir zwischen 800 und 900 neue Spender gewinnen», freut sich Stiftungspräsident Felix Bürdel. Alljährlich werden die Spender geehrt, die 25, 50, 100 oder gar 125 Mal ihr Blut gespendet haben. Ihnen wurde kürzlich ein Nachtessen spendiert. Unser Bild zeigt die Spender mit 100 und mehr Spenden, v. l. n. r.: Paul Lehmann, St. Ursen, Alfons Buchs, Tentlingen, Charles Brulhart (125-mal), Villars-sur-Glâne, Santino Bianchi, Freiburg, Raymond Chenaux, Grolley, Werner Fankhauser, Freiburg, André Sciboz, Treyvaux, Direktor P. Pugin, G. Allemann vom Blutspendedienst und Stiftungspräsident Felix Bürdel. az/Bild ce

Mehr zum Thema