Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rückblick 2008: Arbeitslosigkeit 0,1 Punkte höher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gegenüber dem Anfang des Jahres ist die Arbeitslosenquote im Kanton Freiburg von 2,9 im Januar auf 3 Prozent im Dezember gestiegen. Im Laufe des Jahres 2008 ist die Zahl der Anmeldungen bei der Arbeitslosenversicherung bis im Juni regelmässig gesunken (2,1%), um im Herbst und Winter wieder anzuwachsen. Sie folgte laut kantonaler Arbeitsmarktstatistik der üblichen saisonalen Kurve. Die weltweite Wirtschaftskrise hat den Anstieg der Arbeitslosigkeit zusätzlich verstärkt. Die Quote der Stellensuchenden hat sich parallel zur Kurve der Arbeitslosenquote entwickelt und ist von 4,6 am Anfang des Jahres auf 5,1 Prozent im Dezember gestiegen, teilte das Amt für den Arbeitsmarkt mit. chs

Mehr zum Thema