Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Saisonabschluss im Seniorenkino

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Als letzter Film der Saison ist am Montag im Seniorenkino Freiburg der französische Film «De toutes nos forces» (2014) zu sehen. Nils Tavernier erzählt darin vom 17-jährigen Julien, der im Rollstuhl sitzt, aber wie alle Teenager Abenteuer erleben möchte. Eines Tages überredet er seinen Vater, sich mit ihm für den «Ironman» in Nizza anzumelden. Die Herausforderung verlangt den beiden alles ab, und sie brauchen die Unterstützung der ganzen Familie, um sich ihr zu stellen. Der Film läuft in der französischen Originalversion.

cs

Kino Rex, Freiburg. Mo., 12. Juni, 14.15 Uhr.

Die Jugendjahre eines Filmemachers

Der Filmclub Cinéplus zeigt am Sonntag den jüngsten Film des chilenischen Regisseurs Alejandro Jodorowsky: «Poesía sin fin» ist ein autobiografischer Film über Jodorowskys Jahre als Jugendlicher und junger Erwachsener in der blühenden chilenischen Hauptstadt Santiago der Vierziger- und Fünfzigerjahre: Als Zwanzigjähriger beschliesst Alejandrito Jodorowsky gegen den Willen seiner Familie, Dichter zu werden. Er taucht in die Welt der Kunst und der Bohème ein und lernt unter anderen Enrique Lihn, Stella Díaz und Nicanor Parra kennen, die zur Avantgarde der modernen südamerikanischen Literatur gehören. Inmitten dieses Universums von Intellektuellen und umgeben von experimenteller Poesie erlebt er eine Epoche voller Sinnlichkeit und Verrücktheit. Der Film läuft in Freiburg in der spanischen Originalversion mit französischen Untertiteln.

cs/Bild zvg

Kino Rex, Freiburg. So., 11. Juni, 18 Uhr.

Mehr zum Thema