Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Samuel Walser auch am Mittwoch noch gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Samuel Walser (weisses Trikot) hat zwei Spielsperren kassiert.
Keystone

Gottéron-Stürmer Samuel Walser wird seiner Mannschaft auch in Spiel fünf am Mittwoch im St. Leonhard noch fehlen. Der Center ist für ein zweites Spiel gesperrt worden, wie Swiss Ice Hockey am Dienstagmorgen mitgeteilt hat. Walser hatte am Samstag im dritten Spiel der Playoff-Serie gegen Servette Eric Fehr neun Minuten vor Schluss mit einem beidhändigen Stockschlag gefoult – eine Frustaktion. Die erste seiner zwei Sperren hat Walser bereits am Montagabend bei Freiburgs 0:4-Auswärtsniederlage in Genf abgesessen. Gottéron liegt in der Viertelfinal-Serie (best of 7) gegen Servette 1:3 zurück. Im schlechtesten Fall ist die Saison für Walser damit vorbei.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema