Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schlecht angelegtes Geld

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ich habe selbst nachgeforscht: Um die 1000 Franken meines Pensionskassenvermögens sind in amerikanische Rüstungsfirmen investiert. Ein grosser Teil davon produziert auch Atomwaffen. Bei meinen Recherchen ist mir noch etwas anderes aufgefallen: Es sind schlechte Investitionen. Würde die Pensionskasse das Vermögen in nachhaltige Anlagen investieren, wäre der Ertrag in den vergangenen Jahren im Schnitt etwa fünf Prozent höher gelegen. Von der Kriegsgeschäfte-Initiative sind Schweizer Rüstungsunternehmen nicht betroffen, da sie ohnehin nicht börsenkotiert sind. Ich werde darum Ja zur Initiative stimmen. Nicht nur aus moralischen Gründen, sondern auch aus finanziellen.

«Es sind schlechte Investitionen.»

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema