Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schulleiter gründen neue Vereinigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach der Auflösung kommt die Neugründung: Mit dem neuen Freiburger Schulgesetz haben sich die Anstellungsbedingungen der Leiterinnen und Leiter von Primarschulen verändert; sie gehören nun zum Kader und sind administratives Personal. Aus diesem Grund hatte sich die Vereinigung Schulleiterinnen und Schulleiter Deutschfreiburg im Sommer aufgelöst. Nun haben die Schulleiterinnen und Schulleiter zusammen mit den OS-Direktoren laut Mitteilung die Vereinigung Schulleitungen Deutschfreiburg gegründet. Die Vereinigung zählt zurzeit 28 Mitglieder. Regula Zosso-Mathis, Schulleiterin an der Primarschule Bösingen, präsidiert die Vereinigung, Iwan Volken, Direktor der Orientierungsschule Murten, ist Vizepräsident. Wie in der Mitteilung steht, vertritt die Vereinigung die Anliegen der Schulleitungen der Primar- und Orientierungsschulen Deutschfreiburgs in der kantonalen Bildungslandschaft.

mir

Mehr zum Thema