Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweizer Armee informiert über ihre Seelsorge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute findet in Bern der diesjährige Informationstag der Armeeseelsorge statt. Referenten sind Felix Gmür, Bischof des Bistums Basel, und Germaine Seewer, Chef Personelles der Armee. Bischof Gmür war vor seiner Bischofsweihe selbst als Armeeseelsorger tätig und berichtet über seine Erlebnisse.

Der Anlass richtet sich an junge Frauen und Männer, die als Priester, Diakon oder Pastoralassistent anerkannt und bereit sind, eine militärische Grundausbildung zu absolvieren. Sie erhalten einen konkreten Einblick in die Arbeit eines Armeeseelsorgers bei der Schweizer Milizarmee und können die Zweckmässigkeit des Dienstes in Workshops und Vorträgen hinterfragen. Sie erfahren, wie es gelingt, heute das Evangelium zu leben, und wie man diese Botschaften an junge Menschen herantragen kann, die «häufig eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber allem hegen, was mit Kirche zu tun hat». Die Armeeseelsorge sei eine Chance für die Kirchen und eine «spannende Herausforderung» für die Mitarbeiter. kipa

Mehr zum Thema