Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweizer Pass im neuen Design ab sofort erhältlich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ab sofort ist der neue Schweizer Pass auf den kantonalen Passbüros erhältlich. Er entspricht neusten technischen Standards.

Der neu gestaltete Schweizer Pass ist seit Montag auf den kantonalen Passbüros und bei den Schweizer Vertretungen im Ausland erhältlich. Der Pass entspricht den neuesten technischen Standards für Identifikationsdokumente.

Er enthält Designelemente, die von Schweizer Landschaften inspiriert sind, wie das Bundesamt für Polizei (Fedpol) mitteilte. Den Angaben zufolge vereint die Gestaltung Sicherheit, Funktionalität und Ästhetik. Zugrunde liegen die modernsten Technologien für die Sicherheitsmerkmale von Ausweisen.

Diese Merkmale lassen sich von blossem Auge und unter UV-Licht erkennen. Von der Symbolik her soll der neue Pass Weltoffenheit und Heimatverbundenheit darstellen. Dabei zieht sich das Thema Berge und Wasser durch alle Seiten der 26 Kantone.

Das Gotthardmassiv mit dem Pizzo Rotondo bildet das Zentrum. Dort entspringen die grössten Schweizer Flüsse, die bis ins Ausland fliessen. Neu ist auch die «fünfte Schweiz» der Auslandschweizerinnen und -schweizer mit einer Visaseite vertreten.

Verschlüsselte biometrische Daten

Wie bisher sind die biometrischen Daten auf dem Mikrochip im Einband des Passes gespeichert. Die Daten sind nur mit einem Gerät ablesbar, das eine verschlüsselte Übertragung garantiert. Die Fingerabdrücke sind besonders geschützt. Zugriff erhalten nur Staaten mit einem gleichwertigen Datenschutz wie die Schweiz.

Die neue Passserie umfasst neben dem ordentlichen Schweizer Pass Diplomatenpass, Dienstpass, Reiseausweis für Flüchtlinge (“Flüchtlingspass”) und einen Pass für Ausländerinnen und Ausländer, die in der Schweiz leben.

Bisherige Pässe bleiben gültig

Alle bisherigen Dokumente bleiben bis zu deren Ablauf gültig. Kombiangebote zur gleichzeitigen Bestellung von Pass und Identitätskarte gibt es weiterhin. In der ersten Jahreshälfte 2023 erscheint auch eine neue Identitätskarte.

Wer einen neuen Pass wünscht, muss sich bei den kantonalen Passbüros oder einer Auslandsvertretung zu einem Termin für die Erfassung der biometrischen Daten anmelden.

Der Preis des neuen Passes bleibt mit 140 Franken für Erwachsene und 60 Franken für unter 18-Jährige gleich. Das Kombiangebot mit Identitätskarte kostet 148 respektive 68 Franken. Im ersten Fall werden fünf Franken als Porto fällig, im zweiten zehn. Im Ausland ist der Gegenwert in Landeswährung zu entrichten.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen