Jeuss 16.08.2019

Neues E-Bike für Ausflüge von Rollstuhlfahrern

Mehr Mobilität für Seniorinnen und Senioren, die in einem Rollstuhl sitzen: Das möchten die Verantwortlichen des Pflegeheims Jeuss mit einem neuen Velo-Rollstuhl erreichen. Spender finanzierten die 10 000 Franken teure Anschaffung.

 

Das Pflegeheim Jeuss hat ein neues E-Bike angeschafft. Das Besondere daran: Vor dem Fahrer befindet sich eine Plattform, auf der ein Rollstuhl Platz hat.

«Die Bewohnerinnen und Bewohner, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, kommen am wenigsten fort vom Gelände des Pflegeheims», sagt Heimleiter Pierre Aufranc den FN. Das Pflegeheim liegt etwas abgelegen ausserhalb des Dorfzentrums. Dank des neuen Velo-­Rollstuhls könnten die Senioren Ausflüge in der Region unternehmen und schauen, was sich in der Nähe ihres früheren Zuhauses verändert hat. Zudem könnten sie Bekannte besuchen und auch in der Dorfbeiz einkehren. «Im hohen Alter verlieren einige Personen ihren Orientierungssinn», sagt Aufranc. «Wenn sie an Orte zurückkehren, wo sie früher gelebt haben, erlangen sie diesen Sinn teilweise wieder. Zudem kommen ihre Erinnerungen wieder hervor.»

Das Pflegeheim hat den Velo-Rollstuhl Mitte Juli für 10 000 Franken gekauft. Das Geld dafür sei von Sponsoren und Spendern gekommen, sagt der Heimleiter. Die Hatt-Bucher-Stiftung aus Zürich, welche sich für die Lebensqualität älterer Menschen engagiert, habe die Hälfte des Betrages übernommen.

«Die Bewohner, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, kommen am wenigsten fort vom Gelände des Pflegeheims.»

Pierre Aufranc

Leiter des Pflegeheims Jeuss