Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler Museum: Wohin führt der Weg?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die vergangenen 33 Jahre haben im Sensler Museum ihre Spuren hinterlassen. Wie Marius Zosso, abtretender Präsident des Stiftungsrates, betont, müssen Klimaanlage und Beleuchtung saniert werden. Mit je 192 000 Franken bei Aufwand und Ertrag konnte die Rechnung 2007 ausgeglichen gestaltet werden. «Unsere finanzielle Basis ist immer noch sehr schmal», meinte er.

Wie Beat Hayoz, der neue Präsident, ausführte, ist eine Arbeitsgruppe daran, eine Standortbestimmung vorzunehmen. Sorgen bereitet ihm die stagnierende Besucherzahl. Aber auch die Dauerausstellung muss überdacht werden. Der Stiftungsrat werde im Herbst ihren Bericht beraten und die Strategie für die Zukunft festlegen. Er hofft, dass das neue Konzept 2010 in Kraft treten kann und dem Museum neue Impulse gegeben werden können. ja

Mehr zum Thema