Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Solennität: Brunnenleiste als Stadtverschönerer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine besondere Attraktion an jeder Solennität sind die Jahr für Jahr neu geschmückten Brunnen. Verantwortlich für den Brunnenschmuck ist je ein Brunnenleist beim Rathausbrunnen (Eva Kramer), Mittleren Brunnen (Monika Steffen), Brunnen an der Deutschen Kirchgasse (Christian Hegar), Oberen Brunnen (Alexa Dürig), Schulhausbrunnen (Bettina Plüss) und Unteren Brunnen (Mike Pete – Verein ehemalige Kadetten).

Oft geht vergessen, dass diese Brunnenleiste nicht nur an der Solennität, sondern das ganze Jahr über für Brunnenschmuck zuständig sind. Dazu erhalten sie von der Stadt Murten je 650 Franken und dieses Jahr erstmalig auch von der Burgergemeinde 200 Franken. Dies reicht allerdings nicht für die jeweilige Beschmückung. Die Brunnenleiste suchen deshalb auch auf eigene Faust nach Sponsoren und Spendern.

Die Tradition der Brunnenleiste geht auf jene Zeit zurück, so Christian Hegar, als diese eine Art Aufpasser waren und für einen geordneten Zugang der Bevölkerung zum Brunnenwasser sorgten. Jetzt aber ist der Brunnenleist ein reines Ehrenamt, bei dem man Einheimischen und Besuchern des Städtlis eine Freude machen kann. Für Hegar sind die Murtner Brunnenleiste wie ein kleiner Verein, der, wie andere Vereine auch, Nachwuchs gut gebrauchen kann. uh

Mehr zum Thema