Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SP Alterswil zur Integration von Ausländern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Partei fragt sich, ob das Abstimmungsresultat die Meinung der Bevölkerung widerspiegelt. Wenn nicht, wo blieben die Andersdenkenden, die den Antrag befürwortet hätten? Wollen sie weiterhin durch ihre Abwesenheit den angstbeladenen Gruppierungen ermöglichen, mit ihrem undifferenzierten Verhalten gegenüber der ausländischen Bevölkerung weiterzufahren? Die SPbestreitet nicht, dass einige Schwierigkeiten mit AusländerInnen bestehen. Eine grundsätzliche Ablehnung und Ausgrenzung hingegen fördert das Verständnis des Zusammenlebens auf keine Art und Weise. Vielmehr müssten im Gespräch mit allen Beteiligten neue Wege gesucht werden. Die SP findet, dass auch eine klare Befürwortung des Aufenthalts von Ausländerfamilien durch die Behörde sowie durch alle politischen Parteien deren Integration erleichtern und unnötige Ängste in der Bevölkerung abbauen könnte. Würde eine bessere Integration dem Image der Gemeinde nicht gut tun? Oder hat die Gemeinde dies gar nicht nötig?

Ausserdem liess sich die SPAlterswil durch ihre beiden Gemeinderäte über das Planungsprojekt des Mehrzweckgebäudes und des Sportplatzes orientieren. Sie begrüsst, dass der Gemeinderat die Planung vorantreibt und das Projekt zur Stellungnahme der Bevölkerung unterbreitet. Sie hofft, dass mit der Realisierung bald begonnen werden kann.

Mehr zum Thema