Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sportliche Betätigung mit Pferden ist beliebt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Nach der Aufnahme der Disziplin Springen ins Programm finden die Freibergertage der Pferdezuchtgenossenschaft des Sensebezirks seit 2015 an zwei Tagen statt. Am Samstag mit dem Springen und am Sonntag mit den Disziplinen Fahren, Gymkhana und Holzrücken. In sechs Kategorien wetteiferten Reiterinnen und Reiter um den Sieg. Die Höhe der acht Hindernisse betrug 70, 80 und 90 Zentimeter. In der zweiten Serie konnten jene, die diese Hindernisse fehlerfrei passierten, weitere sechs überwinden. Spektakulär waren für das zahlreiche Publikum die Hindernis- und Punktefahren für Ein- und Zweispänner.

Geschickt und geduldig

Bei den Gymkhana-Prüfungen mussten zehn Posten fehlerfrei passiert werden. Mit der Stärkeklasse steigt auch der Schwierigkeitsgrad. Diese Disziplin ist vor allem bei den jungen Frauen beliebt. Insgesamt waren es 56 Startende, darunter nur sechs männliche. Bei der Parcoursbesichtigung konnten sie sich den Ablauf und die Tücken merken. Geschicklichkeit und Geduld waren auch beim Holzrücken gefragt, das von einer 25-jährigen Frau aus dem Kanton Genf gewonnen wurde.

Die ideale Witterung habe die Durchführung dieser gut organisierten Tage begünstigt, freute sich OK-Präsident Kurt Messerli aus Meyriez. «Wenn wir nicht auf die Mitarbeit von freiwilligen Helferinnen und Helfern zählen könnten, wäre es für die Genossenschaft unmöglich, diese Anlässe durchzuführen», sagte er. ju

Ranglisten

 Springen – Prüfung 1, 70 cm, 12 Starts, 6 Klassierte:1. Line Gentsch-Baumberger, Neuenburg (Anouka II CH, Euro/Libero) 0 Punkte, Zeit 61.88; 2. Nuria Messerli, Rütti b. Riggisberg (Aron von drei Eichen CH, Don Flamingo/Noé) 0, 62.33; 3. Joëlle Chammartin, Chavannes-sous-Orsonnens (Lucky LXXi CH, Lyroi/Quesac) 0, 63.93;Prüfung 2, 80 cm, 30 Starts, 15 Klassierte:1. Barbara Bapst, Brünisried (Vico II CH, Quitus/Castello) 0, 52.50; 2. Eveline Baumann, Schwarzenburg (Carina XLIX CH, Nolo/Commodore) 0, 53.54; 3. Damian Heinzmann, Moudon (Nao des Grattes CH, Noble Coeur/Elysée II) 0, 53.86;Prüfung 3, 90 cm 2 Starts, 1 Klassierte:1. Lauriane Pugin, Delley (Quesac CH, Queens/Calif) 0, 52.12;Prüfung 4, 70 cm (2-Phasen), 12 Starts, 6 Klassierte:1. Joëlle Poncet, Le Sentier (Hasard de Seve CH, Havane/Hollywood) 0/0, 28.36; 2. Nuria Messerli, Rütti b. Riggisberg (Aron von drei Eichen CH, Don Flamingo/Noe) 0/0, 31.68; 3. Alix Magnin, Marly (Nala CH, Nestor/Humour) 0/0, 37.55;Prüfung 5, 80 cm, 2-Phasen, 30 Starts, 15 Klassierte:Eveline Baumann, Schwarzenburg (Carina XLIX CH, Nolo/Commodore) 0/0, 26.23; 2. Bruno Mäder, Albligen (Saragon, Nestor/Quitus) 0/0.30.09; 3. Melanie Herren, Müntschemier (Hyro CH, Helix/Loreto) 0/0, 30.17;Prüfung 6, 90 cm, 2-Phasen, 2 Starts, 1 Klassierte:1. Florence Maillard, Ferlens (Fan de Pepite CH, Lyroi/Quinoa) 0/0, 28.01.Hindernisfahren – Prüfung 7, Einspänner, 20 Klassierte: 1. Martin Gilgen, Schwarzenburg (Nelli, Camilo/ Noé) 0, 97.67; 2. Mäder Bruno Albligen (Saragon, Nestor/Quitus) 0, 100.48; 3. Bruno Bapst, Brünisried (Lindsey, Amstrong/Aldaid) 0, 102.62;Prüfung 8, Zweispänner, 6 Klassierte:1. Eliane Ody Bapst, La Roche (Juliel/Weydown Honey Buzzard) 0/102.10; 2. Sandra Maurer, Treiten (Holli CH/Cassata CH) 0, 117.87; 3. Adrian Messerli, Rüeggisberg (Fiesta XI CH/Hasso II) 3, 99.79.Punktefahren – Prüfung 9, Einspänner, 14 Gespanne: Walter Christen, Herbligen (Cilano II, Navaro/Lutteur II), 1470 Punkte, Zeit 129.97; Marilyne Charrière, Le Crêt (Azalee, Hollywood/James) 1430, 122.56; 3. Marilyne Charrière, Le Crêt (Ramona, Ravel/Las de Coeur) 1350, 129.89;Prüfung 10, Zweispänner, 3 Gespanne:1. Eliane Ody Bapst, La Roche (Julien/Weydown Honney Buzzard) 1560, 124.28; 2. Markus Riedener, Schmitten (Eclar/Sarina) 1430, 127.23.Trainingsfahren – Prüfung 11, Einspänner, 21 Klassierte:Martin Gilgen, Schwarzenburg (Nelli, Camillo/Noé) 0, 93.40; 2. Ernst Zbinden, Rüschegg (Aladin, Eclair/Jaillir) 0, 103.68; 3. Roger Zbinden, Sangernboden (Carlo, Cavaleur/Liberal) 0, 106.60;Zweispänner, 3 Klassierte:1. Brigitte Zurkinden, Rechthalten (Haragon/Jéricho) 7, 127.05.Hindernisfahren, Prüfung 13, 3-jährige, 6 Klassierte:1. André Ducrest, Châbles (Hobby, Hésiano/Novartis) 0, 108.77.

Holzrücken: Stufe L:1. Celine Schaller, Sezegnin (Fauvette IV CH) 193.8 Punkte, Zeit 11.16; 2. Christian Aeschlimann, Bärfischen (Sianah) 183.30, 11.32; Stufe M: 1. Samuel Messer, Schwadernau (Benita) 198.30, 8.39.

 Gymkhana – Prüfung 14, Stufe I:1. Nicole Gutmann, Gampelen (Naraya von Moonlight, Nautilus/Estafette) 95 Punkte, Zeit 4.36; 2. Sandra Marti, Niedermuhlern (Fiolina BMS, Harquis/Charleston) 89, 3.53; 3. Sara Bielmann, St. Silvester (Sidney, Helvetica/Nagano) 88, 3.34;Prüfung 15, Stufe II:1. Cédric Eberhard, Le Mouret (Suzy des Rochettes, Wirbel v. Schlossgut/Aktiv) 93, 4.32; 2. Jessica Eberhard, Le Mouret (Havana de Chamolin/Alto v. Schlossgut) 90, 4.11; 3. Erika Nussbaum, Rüeggisberg (Illona, Harquis/Edam) 90, 4.41;Prüfung 16, Stufe Top:1. Jürg Ramseyer, Rüschegg-Heubach (Nella IV,) 98, 5.45;Prüfung 17, Einsteiger, 18 Klassierte:1. Anja Neuhaus, Plasselb (Miranda, Halicton/Lord) 92,4.22; 2.Gianna-Maria Bächler, Plasselb (Shina) 92, 5.20; 3. Alexandra Rüffieux, Plasselb (Samanta, (Nagano/Hendrix) 90, 4.44;Prüfung 18, Fortgeschrittene: 1. Jürg Ramseyer, Rüschegg-Heubach (Nella IV, Néco/Nestor) 98, 3.39.

 

Mehr zum Thema