Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat lockert Regeln für Erdwärme

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Zukunft dürften im Kanton Freiburg wieder mehr Erdwärmesonden bewilligt werden. Die Kantonsregierung hat nach einem Auftrag von mehreren Grossrätinnen und Grossräten nämlich die Kriterien für die Zulassung von Erdwärmesonden gelockert. In zehn Gemeinden sind die Anlagen ab sofort in bestimmten Gebieten zulässig, wo sie zuvor verboten waren. Der Staatsrat begründet den Entscheid damit, dass er die Produktion von einheimischen erneuerbaren Energien fördern wolle. Gleichzeitig bleibe aber der Schutz des Grundwassers wichtig. Grossrätin Susanne Aebischer (CVP, Kerzers), eine der Urheberinnen des Auftrags, zeigt sich mit dem Entscheid zufrieden.

nas

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema