Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stimmungsvoller Sonntagnachmittag mit dem Jakobs-Chor Wünnewil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einer 20-jährigen Tradition folgend, erfreut der Jakobs-Chor Wünnewil alljährlich abwechselnd die Alters- und Pflegeheime Sonnmatt in Schmitten und Auried in Flamatt. Am 17. März war Schmitten an der Reihe.

Unter der musikalischen Leitung von David Sansonnens wurden 14 meist traditionelle Männerchorlieder vorgetragen. Ruedi Hagi gelang es wie immer wieder vorzüglich, mit seinem Akkordeon für wohltuende Abwechslung zu sorgen. Während und nach dem Konzert waren da und dort ein Lächeln oder auch feuchte Augen zu erkennen. Zusammen mit reichem Applaus sind solche Momente für die Sänger stets der schönste Lohn.

Dirigent, Vorstand und gut 30  Sänger sehen diese Geste als Respekt und Dank an die Adresse betagter, lieber Mitmenschen. Ebenso verdienen Heimleitungen sowie Pflege- und Betreuungspersonal grosse Hochachtung und Anerkennung. Solche Institutionen ermöglichen Bewohnerinnen und Bewohnern einen würdigen und möglichst unbeschwerten Lebensabend. In diesem Sinne wird der Jakobs-Chor diese Tradition mit Überzeugung weiterführen.

Übrigens: Singfreudige Männer jedes Alters sind im Jakobs-Chor als neue Kameraden herzlich willkommen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema